direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Present Futures Lab – Labor der gegenwärtigen Zukünfte

Neue Technologien haben das Potenzial, unser Leben tiefgreifend zu verändern. Doch inwieweit können wir die transformativen Auswirkungen neuer Technologien vorwegnehmen? Wie lassen sich unerwartete und unerwünschte Folgen vermeiden? Und wie können wir sicherstellen, dass technische Entwicklungen im Einklang mit ethischen und gesellschaftlichen Werten stehen? Die Herausforderungen des frühen 21. Jahrhunderts – vom notwendigen Wandel städtischer Infrastrukturen aufgrund der Klimakrise bis zum Einsatz künstlicher Intelligenz in kritischen Entscheidungssituationen – verlangen nach einem neuen Umgang mit Technik in ihren frühen Entwicklungsphasen. Denn hier werden die entscheidenden Pfade angelegt, die den späteren Umgang prägen.

Das Present Futures Lab – Labor der gegenwärtigen Zukünfte bietet einen ethischen Reflexionsraum, um Zukunftsvisionen und mögliche Paradigmenwechsel kritisch zu diskutieren und nachhaltige Designlösungen vorzubereiten. Wir bringen ethische Überlegungen in Zusammenarbeit mit Ingenieur*innen und Bürger*innen in Design und Innovationsprozesse ein. Ziel ist eine Sensibilität für Visionen und Werte in der Technikgestaltung, um sie kritisch im gesellschaftlichen Diskurs zu reflektieren und um frühzeitig unbeabsichtigte und unerwünschte Folgen von Zukunftstechnologien zu erkennen. Anknüpfend an RRI (Responsible Research and Innovation) und ELSA (ethische, rechtliche und soziale Aspekte Ansatz) arbeiten wir mit Methoden wie Szenarioanalyse, Vision Assessment, Value Sensitive Design und Formen des Co-Designs für ethisch verantwortliche Zukünfte.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe